ING Extra-Konto Junior: Das ING Kinderkonto?

Gleich vorneweg: Ein Ing DiBa Kinderkonto gibt es nicht. Für ein Girokonto bei der Bank muss man volljährig sein. Für ein Taschengeldkonto müssen sich Minderjährige eine andere Bank suchen. Ein Sparkonto für Kinder hat die Ing dennoch im Angebot. Das Ing Extra-Konto Junior funktioniert wie ein Sparbuch. Ein Ersatz für ein Ing Kinderkonto oder Schülerkonto ist es aber nicht. Dafür kann es zu wenig.

Unser Rating für das ING Extra-Konto Junior

Erfahrungen mit dem Kinderkonto der Ing

Schade, dass die Ing kein Girokonto für Kinder und Jugendliche anbietet. Das Sparbuch der Ing ist im Online-Banking eines Elternteils einfach nur ein 2. Extra-Konto.

Dazu gibt es keine eigene Karte, wie es bei einem Schülerkonto anderer Anbieter Standard ist. Das heißt auch, dass mindestens ein Elternteil ein Girokonto bei der Ing eröffnen muss.

Auch als Sparbuch taugt das Angebot der Ing nicht. Mit einem variablen Zinssatz von 0,001% pro Jahr benötigen Kinder und Jugendliche 1.000 Euro Anlagesumme für einen Cent Zinsen.

Zinsen gibt es bei keinem Anbieter, aber wenigstens hat bspw. die comdirect ein kostenfreies Girokonto für Kinder und Jugendliche mit vielen Leistungen und Funktionen speziell für Minderjährige.

Alternative zum Kinderkonto bei der ING

Unser Testsieger: comdirect Junior Giro 🏆

💰 Kostenloses Girokonto für Kinder ab 7 Jahren
🔎 Einzige Ausnahme: 3 Abhebungen pro Monat gratis, danach 4,90 Euro

💳 Kostenlose Visa-Debitkarte
💳 Kostenlose girocard auf Wunsch

💶 Einzahlen in allen Filialen der Commerzbank
💶 Auszahlen bei ca. 7.000 Geldautomaten der Cash Group (Deutsche Bank, Commerzbank, HypoVereinsbank) & 13.000 Handelspartner (girocard)
💶 Auszahlen bei allen Geldautomaten mit Visa-Zeichen weltweit kostenlos (Visa-Debitkarte)

👍 Vorteile
✅ Kostenfreies Konto
✅ Günstige Konditionen einer Direktbank + Filialnetz der Cash Group
✅ Kein Dispokredit
✅ Im Ausland kostenlos Bargeld abheben mit der kostenfreien Debitkarte
✅ Innovative comdirect MoBox App
✅ Eigener Zugang für Eltern

Vorteile und Nachteile

Warum das Sparbuch der Ing doch etwas für dich sein könnte

  • Unkomplizierte Eröffnung direkt ab Geburt
  • Einzahlungen dank eigener IBAN jederzeit empfangbar
  • Freibetrag von 500.000 Euro ohne Verwahrentgeld sehr hoch

Daraus ergeben sich zwei Szenarien, in denen das reduzierte Kinderkonto der Ing Sinn ergibt: Dein Kind ist sehr reich und/oder du bist bereits bei der Ing und ihr braucht ein Konto auf den Namen des Kindes direkt nach der Geburt, um Geldgeschenke zu empfangen.

Nachteile

  • Auszahlungen sind nur auf das Referenzkonto möglich
  • geringer Funktionsumfang, mit denen eines Kinderkontos nicht zu vergleichen
  • 0,001% Zinsen pro Jahr sind zu wenig

Wie funktioniert das Sparkonto der Ing?

Es handelt sich dabei um ein Tagesgeldkonto, mit dem ihr das Geld eures Nachwuchs auf einem flexiblen Zusatzkonto parken könnt. Dabei sind die Konditionen die gleichen wie beim Sparbuch für Erwachsene.

Zu jeder Zeit kann Geld auf das Sparkonto eingezahlt und abgebucht werden. Auf das Guthaben wird ein variabler Zinssatz von 0,001% p.a. gewährt.

Jetzt die gute Nachricht: Zum 01.07.2022 erhöht die Ing den Freibetrag von 50.000 auf 500.000 Euro pro Konto. Nur wer mehr als eine halbe Million auf dem Konto liegen hat, muss ein Verwahrentgeld von 0,5% pro Jahr zahlen. Einen Mindestbetrag gibt es nicht.

Zinsen

Die Zinsen werden dem Extra-Konto automatisch zum Jahresende gutgeschrieben. Schon am Neujahr kannst du deine Zinsgutschrift im Internetbanking + Brokerage, auf deinem Kontoauszug oder auch in der Banking-App in der Extra-Konto Umsatzanzeige bestaunen.

Einzahlung

Geld kann von jedem Girokonto auf das reduzierte Kinderkonto der Ing überwiesen werden. Alternativ kann auch ein Scheck an die Ing geschickt werden. Ein Lastschriftauftrag für das Referenzkonto ist ebenfalls möglich. Zum kontinuierlichen Sparen kann der Auftrag einmalig oder regelmäßig erteilt werden.

Auszahlung

Für das Sparguthaben gibt es keine feste Mindestlaufzeit. Anders als bei einem Festgeldkonto kannst du jederzeit über dein Geld verfügen.

Guthaben auf dem Tagesgeldkonto wird als Überweisung oder Terminüberweisung ausgezahlt. Auch ein Auszahlplan im Sinne einer regelmäßigen geplanten Auszahlung ist möglich.

Der Höchstbetrag einer Auszahlung hängt von der Höhe des Guthabens auf dem Sparkonto ab.

Die Auszahlung erfolgt aber immer nur auf dein als Referenzkonto gewähltes inländisches Girokonto. Dadurch ist das Abbuchen von Geld deutlich unflexibler als das Einzahlen.

Eine Überweisung kann per Online-Banking, Telefon oder auch per Brief veranlasst werden.

Zugriffsrechte der Eltern

Über das Geld auf dem Ing Sparbuch dürfen nur die Eltern bzw. die Sorgeberechtigten verfügen.

Mit einem Freistellungsauftrag vermeidet ihr die Abgeltungssteuer

Die Zinsen auf das Guthaben gelten als Kapitalerträge. Schon ab dem ersten Cent (zur Erinnerung ab 1.000 Euro Guthaben) werden automatisch von der Bank 25% Kapitalertragssteuern plus 5,5% Solidaritätszuschlag plus eventuell Kirchensteuer an das Finanzamt abgeführt.

Eltern können dies mit einem Freistellungsauftrag für den Sparer-Pauschbetrag verhindern. Ihr müsst den Auftrag für euer Kind ausfüllen und unterschrieben an die Ing senden. 

Wie eröffne ich ein Extra-Konto Junior für mein Kind? 

Zuerst einmal musst du selber ein Girokonto bei der Ing haben, um eine Extra-Konto Junior zu eröffnen. Dann musst du dich im Internetbanking anmelden und auf „Konto eröffnen“ gehen. Dort sind alle Produkte aufgelistet, auch das Sparkonto der Ing.

Sie können das Extra-Konto Junior nur beantragen, wenn Sie schon Kundin oder Kunde bei uns sind. Das geht ganz einfach im Internetbanking. Gehen Sie auf „Konto eröffnen“. Dort finden Sie das Extra-Konto Junior.

Per Post müssen dann alle angeforderten Unterlagen an die Ing geschickt werden. Dazu gehören der ausgedruckte Vertrag, unterschrieben von den gesetzlichen Vertretern, und alle Unterlagen, die auf der Checkliste vermerkt sind.

Das Angebot zum Kinderkonto der Ing ist nicht das Richtige?